zurück

Dr. Guido Meurer

Mitglied der Geschäftsleitung
Unit Head Producer Strain Development

Dr. Guido Meurer, Jahrgang 1961, studierte Biologie an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) mit den Schwerpunkten Biochemie, Mikrobiologie und Molekularbiologie. Im Rahmen seiner Dissertation forschte er zu großen multi-funktionalen Enzymkomplexen in der bakteriellen Fettsäurebiosynthese. Als Postdoktorand arbeitete Dr. Meurer anschließend in der Forschungsgruppe von Prof. C.R. Hutchinson an der University of Wisconsin in Madison, USA, zu multifunktionalen Komplexen sowie Multienzymkomplexen für die bakterielle Naturprodukt-Biosynthese. Im Jahr 1997 nahm er seine Tätigkeit für den von Prof. Julian Davies von der University of British Columbia in Vancouver, Kanada, ausgegründeten kanadischen Biotechnologie-Start-Up TerraGen Diversity Inc. auf. Dort arbeitete er als Teamleiter mit der neu entwickelten Metagenom-Technologie an der Identifizierung neuartiger Biosynthesewege für noch unbekannte Naturstoffe.

Im Jahr 2000 stieß Dr. Meurer zur BRAIN AG, um als Projektleiter die Arbeitsgruppe für Metagenom-Technologie zu verstärken. Darüber hinaus war er verantwortlich für die Einrichtung und Organisation einer Arbeitsgruppe für die Entwicklung mikrobieller Produktionsstämme. Seit 2003 ist Dr. Meurer Leiter der Technologieeinheit Producer Strain Development. In dieser Funktion ist er in entsprechende Aktivitäten zur Geschäftsentwicklung eingebunden.

Des Weiteren ist Dr. Meurer zuständig für die Gesamtkoordination der vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) ins Leben gerufenen Strategischen Innovationsallianz “Zero Carbon Food Print” (ZeroCarbFP). Im Jahr 2013 wurde er in die Geschäftsleitung der BRAIN AG berufen. Er verfügt mittlerweile über rund 20 Jahre Berufserfahrung mit Industrieller Biotechnologie.